HOME

    
ÜBER MICH       

BILDER      

OBJEKTE      

MULTIMEDIA

KUNST-PÄDAGOGIK

AKTIVITÄTEN 

AUSTELLUNGEN 

EMAIL


AKTUALISIERT: 10.11.2018

COPYRIGHT BY urbanart 2007
©

ERSTELLDATUM JANUAR 2007

© webmaster

Urban Schärli / Emmenholzweg 1 /  4528 Zuchwil / info@urbanart.ch

 078 7396163

Bildausschnitte zu meinen beiden Ateliers 

Malatelier- und Werkstatt

 

Multimedia-Atelier

Ich heisse Urban Schärli, bin Kunst- und Medienschaffender sowie schulischer Heilpädagoge. Am 28. Juni 1960 wurde ich in Luzern als viertes Kind von sechs Geschwistern geboren. Ich durchlief die Schulen von Adligenswil und Luzern. 1981 schloss ich das städtische Lehrerseminar in Luzern ab.

Schon als Jugendlicher  begann ich künstlerisch tätig zu sein und später besuchte mehrere Kurse an der Kunstgewerbeschule Luzern. Damals arbeitete ich mit einer Gruppe von Künstlern in einem Atelier im alten Gefängnis „Sedel“, Luzern. Es entstanden grosse Bilder, Objekte und Rauminstallationen, die immer auch wieder gesellschaftskritisch waren. Ich nahm an Wettbewerben teil und machte bei Gruppenausstellungen mit.

 

Im Jahre 1984 konnte ich aufgrund meiner Arbeiten als Austauschstudent nach England, City of Bath, um an der dortigen Kunstgewerbeschule den einjährigen Vorkurs zu besuchen. Das Jahr hat mir viele Anregungen für mein weiteres Schaffen mitgegeben. Wieder in der Schweiz folgten einige Ausstellungen in der Innerschweiz wie beispielsweise die Gruppenaktion „Nécessair" mit 12 Künstlern aus der Innerschweiz, die grosses Medieninteresse fand.

1985 wurde ich Vater von Lea, was eine ganz neue Verantwortung, aber auch wunderschöne Momente bedeuteten.

 

Zwei Jahre in Südfrankreich als Teilzeitlehrer und Landarbeiter gaben mir die Gelegenheit, die Intensität dieser Region in mich aufzusaugen und ich fühlte mich wohl beim Arbeiten unter der sengenden Sonne. Die zahlreichen Bilder aus dieser Zeit sind heller und farbiger als frühere Werke.

 

Nach wie vor sind der Mensch, die Natur und die Urbanisation meine wichtigsten Themen. Ich hatte schon immer eine Vorliebe für Mischtechniken, bei zwei- wie auch dreidimensionalem Schaffen. Als Materialien verwende ich also Papier. Kleister, Ton, Gips, Stein und Metall. Die Anwendung von Ölkreide, Pastell, Acryl oder Aquarell ist mir wichtig beim Malen. Seit Beginn der Neunziger-Jahre arbeite ich auch mit neuen Medien und die Comic-Szene regte mich zu mehreren Kurzgeschichten an. Mir werden vermehrt auch das Experimentieren mit neuen Medien und die Verbindung derselben mit malerischen Mitteln wichtig.

 

Nach Südfrankreich arbeitete ich in der Schweiz zuerst in Luzern, dann in Bern, Solothurn und momentan in Zürich. Da auch der pädagogische Beruf, mit dem ich meinen Lebensunterhalt bestreite, sehr anspruchsvoll ist, war und ist es nicht immer einfach für mich, genügend Zeit für mein Kunstschaffen zu finden. Trotzdem konnte ich auch in den erwähnten Kantonen über die Jahre verteilt Ausstellungen verwirklichen. Die letzte Gruppenausstellung war in Bülach zur Eröffnung des Wohnheims Wisli. Meine letzte Einzelausstellung war im HächlerHaus Lenz-burg im Jahr 2015.

 

Zurzeit lebe ich in Zuchwil mit meiner Partnerin Edith.

Meine zwei Ateliers müssen dem vielseitigen Schaffen angepasst sein und es mir ermöglichen, herkömmliche und neue Medien miteinander zu verbinden, um so mein Fühlen und Sehen dem Betrachter zu zeigen.

 

 

 

 

                                 
                                    ÜBER MICH        BILDER       OBJEKTE       MULTIMEDIA     

                                      AUSTELLUNGEN       KUNST-PÄDAGOGIK       EMAIL

                                                                 HOME              AKTIVITÄTEN